Apfel Kürbis Noatmeal – paleo & vegan

Das Wetter hat wohl noch nicht auf Frühling umgestellt und was gibt es besseres als eine warme, cremige Schüssel Apfel Kürbis Noatmeal an einem kalten und verregneten Morgen?

Ja, NOatmeal – das bedeutet dieses Oatmeal ist glutenfrei und paleo da es kein Getreide oder Haferflocken enthält.

Trotzdem schmeckt es köstlich, ist sehr cremig und reichhaltig und ist außerdem eine ausgewogene Mahlzeit mit reichlich gutem Fett und Kohlenhydrate und viel Protein sowie Ballaststoff. Dadurch kann es einen lange satt halten.

Wenn es eher schnell gehen musst oder du nicht der Fan von einem warmen Frühstück bist, dann schau dir doch meine Mandel Zimt Overnight Noats an – die eignen sich perfekt, um sie am Abend zuvor zuzubereiten.

Apple pumpkin noatmeal

Prep Time 10 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 1 bowl
Calories 519 kcal

Ingredients

  • 40 g pumpkin sauce/Kürbispüree
  • 1 teaspoon flax meal/Leinmehl
  • 15 g almond flour/Mandelmehl
  • 25 g ground almonds/gemahlene Mandeln
  • 25 g ground chufa/Erdmandelmehl
  • 10 g coconut flour/Kokosmehl
  • 10 g white almond butter/weißes Mandelmus
  • 1 apple/Apfel
  • cinnamon, clove powder, vanilla/Zimt, Nelkenpulver, Vanille

Instructions

  1. Cut up the apple and put all ingredients into a pan, add 200ml of water or almond milk and let it simmer. Depending on the desired consistency you will need more liquid which you just add and stir in.

  2. Fill into a bowl and top with whatever you like... add some more nut butter or some fresh fruit, for example./Den Brei in eine Schüssel füllen und nach Lust und Laune Toppings daraufgeben. Ich liebe Nussmus und frische Früchte darauf.

Recipe Notes

Nutritional information/Nährwerte:

519 calories

38g c I 20g p I 29g f

Produktempfehlungen:

almond flour/Mandelmehl*
ground chufa/Erdmandelmehl*
coconut flour/Kokosmehl*
flax meal/Leinmehl*
white almond butter/weißes Mandelmus*

Alle Produkte, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind affiliate links. Ich bedanke mich an dieser Stelle, wenn du mich dadurch unterstützt!

Share this Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.