Ingwer Garnelen Stir Fry – paleo

Manchmal sind die einfachen Gerichte die besten. Im Moment liebe ich dieses scharfe und erfrischende Ingwer Garnelen Stir Fry über alles.

Gesunde Kohlenhydrate, Protein und Fett und dank der zahlreichen Gewürze kann das Stir Fry auch noch mit Gesundheitsbenefits punkten.

Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Chili… all diese Gewürze wirken entzündungshemmend und verwandeln das Stir Fry in eine gesunde und köstliche Alternative zum Take Away!

Zitronengras gibt noch den gewissen Frischekick – keine Sorge, wenn ihr keines habt, dann könnt ihr einfach beim Servieren frischen Limettensaft darübergeben. Am liebsten genieße ich mein Ingwer Garnelen Stir Fry übrigens mit Thai Basilikum. Der hat einen einzigartigen Geschmack. Er ist würziger und kräftiger als normaler, verleiht dem Gericht eine erfrischende Note und hat einen leichten Anisgeschmack.

Das Rezept ist übrigens auch super fürs Vorkochen. Ihr könnt einfach das Gemüse vorkochen und vorschneiden und die Garnelen abends aus dem Tiefkühler nehmen und im Kühlschrank langsam auftauen lassen. Dann müsst ihr nur noch alles anbraten und habt in 10 Minuten ein frisches, köstliches Essen.

Ginger prawn stir fry

Prep Time 10 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Total Time 30 Minuten
Servings 2 servings
Calories 374 kcal

Ingredients

  • 1 container prawns/Packung Shrimps serves 2 people (225g)/Packung für 2 Personen (225g)
  • 300 g butternut pumpkin/Butternuss Kürbis
  • 300 g sweet potato/Süßkartoffel 1 medium to large/1 mittlere bis größere
  • 400 g zucchini/Zucchini 1 big one/1 große
  • 1 red pointed pepper/rote Spitzpaprika
  • 150 g cherry tomatoes/Cherrytomaten
  • 1 tbsp avocado oil/Avocadoöl or coconut oil (for frying)/oder Kokosöl (zum Braten)
  • 200 g mushrooms/Champignons half a container/halbe Box
  • chili, salt, pepper, ginger, turmeric, garlic, lemon grass/Chili, Salz, Pfeffer, Ingwer, Kurkuma, Knoblauch, Zitronengras

Instructions

  1. Defrost prawns and cook pumpkin and sweet potato. In the meantime cut up your veggies./Die Garnelen auftauen, den Kürbis und die Süßkartoffel kochen und in der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden.

  2. Heat up avocado oil in a pan and add chili, lemon grass and garlic and fry them for extra intense flavor. Then add your veggies and the pre-cooked pumpkin and sweet potato and fry until cooked./Das Avocadoöl in einer Pfanne erhitzen und die Chili, das Zitronengras und den Knoblauch für einen intensiven Geschmack anbraten. Dann das Gemüse und den vorgekochten Kürbis und Süßkartoffel dazugeben und anbraten bis es gekocht ist.

  3. Add salt, pepper, turmeric and freshly grated ginger. Serve with thai basil./Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und frisch geriebenem Ingwer abschmecken. Am besten mit Thaibasilikum servieren.

Recipe Notes

Nutritional information for one serving/Nährwerte:

1 smaller serving (recipe makes 2):

374 calories
56g carbs I 28g protein I 5g fat

1 big serving (entire recipe for one bowl):
747 calories
112g carbs I 57g protein I 9g fat

Share this Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.