Erdnuss Schoko Kuchen – glutenfrei

ERDNUSS Schoko Kuchen! Ja, Erdnuss.

Da ich keine Hülsenfrüchte vertrage, habe ich die letzen zwei Jahre keine Erdnüsse gegessen. Umso glücklicher bin ich, dass ich nun kleine Mengen raw peanut flour* essen kann. Also habe ich mein übliches Mandelmehl mit Erdnussmehl ausgetauscht und diesen leckeren und saftigen Erdnuss Schoko Kuchen kreiert.

Er ist glutenfrei und wenn man Mandelmehl anstelle von Erdnussmehl und Bananenmehl anstelle von Reismehl verwendet, dann ist er sogar paleo.

Die Zucchini im Teig sorgt dafür, dass der Kuchen nicht zu trocken ist und macht ihn wie auch das Kokosöl schön saftig. Wer Kalorien/Fett sparen will, kann das Öl auch weglassen.

Apfelessig ist nicht nur eine Backgeheimwaffe, die den Kuchen dank der Reaktion mit Natron besonders luftig macht, sondern ist auch gut für die Gesundheit.

Auch das Frosting hat so einiges zu bieten… Collagen*, Kurkuma Ingwer Rohkakao (Herzensempfehlung – mein Lieblingsprodukt, es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen und auch die Kakaobohnenbauern bekommen etwas ab), probiotisches Mandeljoghurt – bestens um Entzündungen im Körper zu reduzieren und um die Darmgesundheit zu unterstützen!

Peanut chocolate cake

Prep Time 15 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Total Time 35 Minuten
Servings 1 mini cake or 6 muffins
Calories 386 kcal

Ingredients

Cake/Kuchen

  • 25 g peanut flour/Erdnussmehl or almond flour or ground chufa/oder Mandel- oder Erdmandelmehl
  • 15 g raw cacao/Rohkakao or usweetened cacao/oder Backkakao ungesüsst
  • 10 g coconut flour/Kokosmehl
  • 25 g rice flour/Reismehl or plantain/oder Bananenmehl
  • sweetener of choice/Süße nach Wahl I used pure stevia powder/ich habe reines Steviapulver verwendet
  • 5 ml coconut oil/Kokosöl optional - skip if you want to save some calories/optional - um Kalorien zu sparen einfach weglassen
  • 30 ml egg whites/Eiklar or 1 small egg/oder 1 kleines Ei
  • 80 g grated zucchini/geraspelte Zucchini
  • 1/2 tsp baking powder/Backpulver
  • 1/2 tsp baking soda/Natron
  • a splash/ein Schuss apple cider vinegar/Apfelessig

Frosting

  • 80 g almond yoghurt/Mandeljoghurt
  • 1 tbsp ginger turmeric raw cacao/Kurkuma Ingwer Rohkakao
  • vanilla/Vanille
  • 1/2 scoop collagen protein/Collagenprotein
  • sweetener if desired/Süße, wenn gewüscht

Instructions

  1. Preheat the oven at 200' C top- and bottom-heat./Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Mix all ingredients for the cake with 90ml liquid and fill into a mini cake tin or muffin tins./Alle Zutaten für den Teig mit 90ml Flüssigkeit verrühren und in eine kleine Kuchenform oder 6 Muffinförmchen füllen.

  3. Bake for around 25 minutes./Für etwa 25 Minuten backen.

  4. Mix all ingredients for the frosting. Add a splash of almond milk if the frosting is too thick and top your cake after it has cooled down completely and add any other toppings you like./Alle Zutaten für das Frosting verrühren und gegebenenfalls einen Schuss Mandelmilch unterrühren, sollte die Creme zu dickflüssig sein. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, das Topping darauf geben und nach Belieben noch mit anderen Toppings verzieren.

Recipe Notes

Nutritional information for the entire cake/Nährwerte für den ganzen Kuchen:

386 calories
34g carbs I 26g protein I 13g fat

Produktempfehlungen:

coconut flour/Kokosmehl*
peanut flour/Erdnussmehl*
collagen protein/Collagenprotein*
rice flour/Reismehl*
pure stevia powder/reines Steviapulver*

Alle Produkte, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind affiliate links. Ich bedanke mich an dieser Stelle, wenn du mich dadurch unterstützt!

Share this Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.